FWG HAIGER DIE ALTERNATIVE ZU DEN PARTEIEN
FREIE WÄHLERGEMEINSCHAFT HAIGER unabhängig - konsequent - bürgernah Wir kümmern uns - in Haiger, um Haiger Damit es wieder voran geht !
 FREIE WÄHLERGEMEINSCHAFT HAIGERunabhängig - konsequent - bürgernah Wir kümmern uns - in Haiger, um HaigerDamit es wieder voran geht !    

 

 

Wahlprogramm der FWG- Haiger zur Kommunalwahl 2021

 

Wir kümmern uns - in Haiger um Haiger! Damit es wieder vorangeht!

 

Wir wollen Haiger mit all seinen Stadtteilen weiterentwickeln:

  • zu einem Ort des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit

  • zu einem Ort, der attraktive Wohn- und Arbeitsqualität bietet

  • zu einem Ort, der unseren Kindern die besten Startchancen ins Leben gibt und einem Platz, der Lebensqualität auch für das Alter nicht vergisst

  • zu einem Ort, der Neubürger anzieht.

 

Finanzen:

  • Abschaffung der Straßenbeiträge, beitragsfinanzierte Kläranlage

  • Gebühren sozial verträglich gestalten, keine Gewinne auf Kosten der Bürger

  • solide Haushaltsführung, keine kostspieligen Experimente

  • Nur Projekte veranschlagen, die auch zeitnah verwirklicht werden können.

  • kein „Hamstern“ von Steuergeldern

  • Investitionen unter Beachtung von Nachhaltigkeit, Ökologie und Folgekosten

  • Verwendung staatlicher Förderprogramme, wann immer möglich

  • Nutzung der Niedrigzinsen zur langfristigen Finanzierung

  • Steuern und Abgaben auf niedrigen Niveau halten

  • Interkommunale Zusammenarbeit spart Zeit und Geld.

 

Entwicklung der Kernstadt und der Stadtteile

  • nachhaltige Sanierung und Modernisierung der Stadthalle an ihrem Standort

  • umfassendes Oberflächensanierungsprogramm für unsere maroden Straßen

  • Stärkung der dörflichen Infrastruktur und Zentren (Steuervorteile u. Förderprogramme nutzen)

  • Altstadtsanierung (Umwidmung von Leerständen, Förderprogramme nutzen)

  • energetische Modernisierung der Dorfgemeinschaftshäuser, Kindergärten und anderer städtischer Gebäude

  • behindertengerechte Bahnsteigerschließung des Hauptbahnhofs mit Ladestationen für E-Fahrzeuge sowie behindertengerechter Ausbau der Bahn-Haltestelle Sechshelden

  • Erhalt der Hellertalbahn

  • Vorrang für die Ansiedlung arbeitsplatzintensiver Betriebe

  • kein „Verschleudern“ industrieller Restflächen

  • bezahlbares Wohnen in Haiger: modulare Baugebietserschließung, familienfreundliche Baulandpreise, Aktivitätssteigerung der Wohnbau EG

  • die Innenstadt kinder- und seniorenfreundlich umgestalten

  • Schutz und Sicherstellung sauberer heimischer Trinkwasserquellen

  • massiver Ausbau des Gasnetzes der Stadtwerke in die Stadtteile

  • Car Sharing“ durch die Stadtwerke, Förderung von „Wallboxen“ für SW-Kunden

  • Umstellung des städtischen Fuhrparks auf Elektromobilität

  • Erarbeiten eines Konzepts für den den Schwerlastverkehr

  • Ertüchtigung der Feld- und Wirtschaftswege

  • Erweiterung des Gastronomieangebots in der Innenstadt

  • Ausbau der Rad- und Wirtschaftswege zu allen Nachbargemeinden (u.a. Brücken­schluss zum Siegerland)

  • fortwährende Sanierungsmaßnahmen am Hallenbad, finanziert durch Steuerersparnis der Stadtwerke

  • nachhaltige und ökologisch angepasste Waldbewirtschaftung zur Rettung unserer Wälder

  • Waldbündnis“ der Kindergärten, Schulen, Vereine u. Haubergsgenossenschaften

  • Waldpatenschaften

  • Zusammenarbeit mit und nicht gegen die Haubergsgenossenschaften

  • effektives Bekämpfen der Wildschweinplage

  • Ausbau von Photovoltaik und anderer alternativen Energiearten

  • Ersatz der Ölheizungen in allen städtischen Gebäuden

  • endlich Mobilfunk und Internet in jedem Haus

 

Soziales

  • Ja“ zum Hessentag, aber er darf kein Fass ohne Boden werden

  • gebührenfreier Kindergartenbesuch für alle Altersstufen

  • Neubau des Kindergartens Sechshelden, Ausstattung aller KiTas optimieren

  • Ausbau und Förderung der Jugendarbeit, der Seniorenarbeit und der Demenz­betreuung

  • seniorengerechtes Wohnen im Innenstadtbereich

  • Förderung aller gemeinnützigen Vereine: Sport, Kultur, Musik, Geschichte, Tradit­i­ons­pflege

  • optimale Ausrüstung der Feuerwehren

  • Förderung und Weiterentwicklung der ärztlichen und pflegerischen Versorgung

  • Waldbestattung

  • offenes, bürgerfreundliches Rathaus mit zentraler Anlauf- und Servicestelle

  • Erhalt des kommunalen Mitteilungsblattes

 

unabhängig konsequent bürgernah

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FWG-Haiger